Markus Hübner - Fotografie
auf Facebook teilen
auf Google+ teilen
auf Twitter teilen
auf Pinterest teilen

Was Sie schon immer mal wissen wollten...

Für Einsteiger

Kamera entdecken Sie haben keine Lust mehr, ständig nur im "Herzchen"-Modus Ihrer Kamera zu knipsen? Dann wird es Zeit, mit dem Fotografieren zu beginnen!

Wir stürzen uns gemeinsam in zwei Hauptbereiche:

Theorie
Ohne geht es einfach nicht. Grundlagen und Begrifflichkeiten wie Belichtungszeit, Blende, Brennweite, ISO, Bildrauschen, Sensorgröße, Tiefenschärfe und so weiter sollten Sie nicht nur mal gehört haben. Vielmehr ist es wichtig, mit ihnen etwas verbinden zu können, sie zu verstehen und ihre Auswirkungen zu erkennen. Alleine für sich selbst betrachtet und auch in der Wechselwirkung untereinander. Das klingt jetzt vielleicht kompliziert, ist aber nur ein kleiner "gordischer Knoten".

Praxis
Es bringt nichts, etwas nur im Kopf zu durchdenken. Fotografie will erlebt werden. Also setzen Sie mit ausgewählten Übungen Teile der vermittelten Theorie um und lernen dabei auch die - je nach Kamera - vielen kleinen Knöpfe zu bedienen, die Sie bisher gemieden haben.

Für Fortgeschrittene

ein paar Fotos Die Vollautomatik Ihrer Kamera ist Ihnen mittlerweile fremd und Sie haben schon eine gewisse Erfahrung mit verschiedenen Aufnahmesituationen aber es fehlt häufig doch noch der "letzte Kick" im Bild?

Dann schauen wir uns diese Punkte näher an:

Das sagen andere...

"Guten Morgen Markus,
Danke noch einmal für den tollen Workshop, ich hoffe dir hat es auch gefallen. Das Feedback ist durch die Bank sehr positiv ausgefallen."

(Tim Genge, DRK Mettmann)

Und jetzt?

Egal ob für eine Einzel- oder Gruppenschulung: Sprechen Sie mich einfach an. Ich freu mich auf Sie!